WSJT-X, Rig failure, HamLib Error und ICOM-TRX

FT8 ist zu einer „Betriebsart“ geworden, die zunehmend an Beliebtheit gewinnt und auch viele FT4-Signale sind mehr und mehr außerhalb der Conteste zu finden. Viele befreundete OM’s, denen ich beim Einrichten ihres IC-7300 oder IC-7610 half, wollten mit ihrem ICOM schnell in FT8 qrv werden. Doch oftmals weigerte sich WSJT-X trotz richtiger Einstellungen eine Verbindung zum ICOM herzustellen. Mal ging es nur per „Full Reset“ am ICOM wieder, manchmal aber auch gar nicht nicht und ich war mit meinem Latein am Ende. 

Bei der Recherche in verschiedenen Internetforen, war immer wieder der Fehler „Rig failure – hamlib error: IO error while opening connection to rig“ von anderen OM’s berichtet worden. Vorrangig trat das Problem bei ICOM-Transceiver auf und wenn vielleicht auch genutzte COM-Ports von anderen Programmen belegt wurden. Niemand hatte jedoch so richtig eine Lösung parat.

Selbst nutze ich Ham Radio Deluxe seit vielen Jahren und habe WSJT-X daher mit diesem Programm als „Bridge“ verbunden. Sporadisch trat der besagte Fehler auf, dann wieder nicht und man konnte den Grund dafür nie richtig reproduzieren. Mit Ham Radio Deluxe hatte ich seither nie wieder Probleme bei der Verbindungsherstellung zwischen den ICOM’s und WSJT-X. Ham Radio Deluxe ist jedoch nicht gratis und nach einer Testphase von 30 Tagen muss man eine Lizenz kaufen. 

Die Lösung – Omin-Rig

Als Gratis-Lösung funktioniert das Programm Omni-Rig [Download hier] absolut perfekt als „Brigde“ oder eine Art „Verbindungsprogramm“ zwischen dem ICOM und WSJT-X. Es unterstützt auch eine Reihe anderer gängiger Transceiver-Typen und -Marken. 

Omni-Rig ist ein einfaches Tool, welches man von Contestprogrammen oder CW-Skimmer her kennt. Hier gibt man im Reiter [RIG 1] wie gewohnt die Einstellungen seines Transceivers ein und schon geht es los. Der Reiter [RIG 2] kann natürlich auch für einen weiteren TRX eingestellt werden. In WSJT-X muss dann in Settings und im Reiter [Radio] als Rig „OmniRig Rig 2“ ausgewählt werden.

Wie ich feststellte, muss man beim Starten von WSJT-X nach erstmaliger Einrichtung und PC-Neustart Omni-Rig nicht separat starten. Die Einstellungen in WSJT-X im Reiter [Radio] und Rig „OmniRig Rig 1“ reichen für die Verbindungsherstellung zum ICOM aus. 

Über Eure Rückmeldungen würde ich mich freuen…

Hoffe es war hilfreich… 

73 de Ronny DM2RM ;-)

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.