DXpeditionen im März / April 2022

Der März und April 2022 hatten wieder ein paar DXpeditionen im „Gepäck“ und man konnte besonders auf den Low Bands noch ein paar interessante DX-Stationen hören. Karel OK2WM war als 8Q7WM gut auf 160m zu hören, aber auch auf anderen Bändern war er sehr aktiv. Etwas später war Emir (Braco) E7DX als 8Q7DX qrv und man konnte ihn fast rund um die Uhr in CW hören und arbeiten.

Jacek war als FO/SP5EAQ in den Morgenstunden Ende März auf 20m gut zu arbeiten und machte laute Signale in EU.

Zum April war dann TX5N von den Austral Islands für ein paar Wochen in der Luft und sorgte für reichlich Pileups. Während man im Süden der EU laute Signale aufnehmen konnte, war es wieder im Norden weitaus schwieriger und besonders unterhalb des 40m-Bandes hatte man wenig Chancen auf ein QSO mit TX5N.

Etwa zeitgleich war auch das Team von JW0X aktiv und so war immer etwas los auf den Bändern. Zeitweise kam man sich besonders auf den Fox/Hound-Frequenzen in FT8 in die Quere, aber trotzdem ist jeder zu seinem QSO gekommen.

In den Morgenstunden zum Ende des Aprils war auch 5W1SA recht gut auf 15m zu hören und er sorgte für einige Pileups. Jedoch war er gut zu arbeiten mit den lauten Signalen.

gd DX de DM2RM 😉

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.