Zeitsynchonisation für WSJT-X per GPS

Zur sauberen und fehlerfreien Dekodierung von MSFK-Protokollen, wie FT4, FT8 oder JT65 wird eine genaugehende PC-Uhr benötigt. Zur Zeitsynchronisation wird oftmals das Programm Dimension4 verwendet, welches die PC-Uhr mit den bekannten Zeitservern abgleicht. Das wird natürlich bei Protabeleinsätzen oder DXpeditionen ohne Internet schon schwieriger, da man auf diese Server nicht zugreifen kann. 

Abhilfe schafft hier das Programm BktTimeSync von IZ2BKT.

Einerseits kann bei vorhandener Internetverbindung die Zeitsynchronisation per Zeitserver erfolgen, aber auch mit einer USB-GPS-Maus. Letztere findet man bei ebay oder auf anderen Online-Händlern. 

Selbst habe ich eine USB-GPS-Maus vom Typ „VK-162 GPS Receiver Dongle Navigation Module USB Interface G-mouse Antenna“ bei ebay gekauft für rund 9 Euro und die Lieferung erfolgte in kurzer Zeit aus China. Die USB-GPS-Maus liegt nun auf dem Fensterbrett und die Zeitsynchronisation erfolgt nun problemlos per GPS-Satellit. 

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.