DXCC Plaques beantragen

Mit Logbook of the World (LOTW) lassen sich bequem die Diplome der ARRL und des Magazins CQ beantragen. Klassische QSL-Karten können über einen Fieldchecker auch in DL geprüft werden und gelangen über einen normalen „Papier-Antrag“ dann auch als bestätigte QSO’s und somit als DXCC im LOTW. Diplomjäger können daher schnell ihre gewünschten und gearbeiteten Diplome beantragen und in ein paar Wochen trudeln diese dann per Post ein. Einige Diplome werden nicht nur als Papierdiplom ausgegeben, sondern auch als sogenannte „Plaque“. Früher waren dieses folierte Holztafeln auf denen dann eine Metallplatte geklebt wurde. Die DXCC Challenge Plaque hatte zuletzt eine Art Mamoroptik wie im Bild.

Die neuen Plaques werden nun aktuell als Plexiglasvariante ausgegeben, die persönlich gesehen etwas moderner und ansehnlicher daherkommen. Nur können diese Plaques nicht direkt bei der Beantragung des DXCC Challenge oder 5-Band DXCC Diplom per LOTW-Application beantragt werden. Nachdem das klassische Papierformat per LOTW beantragt und das Diplom ausgegeben wurde, kann man über den Onlineshop (ARRL Store) die Plaques bestellen und benötigt hierzu das entsprechende Antragsformular. Weitere Infos dazu auch <<HIER>>!

Unter 5-Band-DXCC-Plaque oder DXCC-Challenge Plaque findet man beispielsweise die entsprechenden Infos. Weitere Plaques werden für das DXCC Honor Roll und DXCC Top of Honor Roll ausgegeben. Diese sehen auch ganz schick aus.

Für Stationen aus der EU und WW kostet die 5-Band DXCC Plaque beispielsweise „nur“ 85$, während die DXCC Challenge Plaque schon mal 124$ kosten kann. Die Medaillen für die einzelnen Bänder oder Bandpunkte kosten dann rund 12$ nochmal oben drauf. Eigentlich eine kostenintensive Sache, aber es sieht immer schöner aus als die Papiervariante und schmückt das Shack dann auf Lebenszeit. 😉

Auf der jeweiligen Infoseite, wie in den oben beigefügten Links, befindet sich ein E-Mail-Link zum ARRL Desk [dxccadmin(at)arrl.org]. Per E-Mail bestellt man nun die gewünschte Plaque in dem man das Antragsformular dort hin sendet. Nun kann es schon mal einige Monate dauern bis die Plaque dann von Übersee hier ankommt. Ich habe coronabedingt etwa 3 Monate gewartet. Gezahlt werden muss in der Regel per Kreditkarte, deren Daten man in das Antragsformular eingeben muss.

Warum es keine Möglichkeit gibt die Plaques direkt über LOTW zu bestellen und man diesen teils schlecht beschriebenen Weg der Bestellung machen muss wird sicher nur die ARRL wissen. Aber warum einfach, wenn es auch kompliziert geht. (hi)

Trotzdem viel Spaß beim bestellen und es lohnt sich wirklich…

 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: