Das erste DX-QSO ist geschafft…

Nachdem ich verbissen in der letzten Woche noch eine Station aus Südkorea (DS) in RTTY versuchte zu erreichen, konnte ich nun zuschlagen und mit 100Watt und meiner kleinen Diamond HV-7CX auf 14 MHz ein QSO fahren. Zwar gab es den Standard RSQ 599, aber es hat gereicht, um mit einer Mobilantenne auch hinter den Ural zu gelangen. Weil ich es nicht glauben konnte, habe ich es  einfach noch einmal mit dem Clubstations-Call DL0EFA versucht und promt nochmal einen Rapport mit 599 erhalten.

Heute früh dann ging es dann noch einmal an die 8.000km-Grenze nach RA0 (Ostküste Russlands zur USA). Und auch noch einmal in RTTY und „brutalen“100W.

Dann tauche zum Nachmittag noch eine T8-Station aus dem QRM auf. Doch das russische hochfrequente Bollwerk, mit anscheinend 1KW out ließ einem antennengeschädigten Innenstadt-OM nicht durchkommen….

vy 73´s de Ron – DL5SZB

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: