AVG Anti-Virus bremst DM780 aus – Fehler gefunden!

Gute Anti-Virus-Programme sind dafür bekannt, dass sie den Rechner bremsen und selbst bei guten Ressourcen wird der Rechner oder bestimmte Programme träge und langsam.

Lange Zeit habe ich mit dem Programm DigitalMaster 780 aus dem Ham Radio Deluxe Programm-Paket experimentiert und nach Ursachen gesucht, warum bestimmte Modes die ein paar mehr Ressourcen benötigen nur noch ein abgehacktes Signal erzeugen. Besonders PSK125 (BPSK o. QPSK) ließen sich nicht mehr verwenden. Zuerst dachte ich an eine Treiberkonflikt beim Bereich der Soundcard. Dann versuchte ich ein anderes Anti-Virus-Programm. Statt Kaspersky dann mal eben AVG. In den Test schnitt es zumindest gut ab.

Nachdem ich dann AVG Internet Security verwendete und nach einiger Zeit erneut DM780 träge und träger wurde, konnte es also nur am Anti-Virus-Programm allgemein liegen.

Beim Abschalten lief es problemlos, im aktiven Modus nicht.

In der Einstellung der AVG Internet Security fand ich im Bereich „Anti-Virus“ eine erweiterte Einstellung, welche bestimmte Dateien vom Scanvorgang während der Nutzung verschiedener Programme ausschloss.

Dann schaltete ich testweise den Scanvorgang für Dateien des Typs .dll, .ini und .inf ab. Und siehe da… Es lief! DM780 konnte nun ohne Abhacken in PSK125 senden.

Nun – es ist zwar immer noch nicht zufriedenstellend, dass nun die Anti-Virus-Funktion nicht im vollen Umfang arbeitet, aber zumindest ist nun der Fehler weiter eingegrenzt.

Auch läuft DM780 nun etwas stabiler…

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: