VK0EK ist QRT

Die Sonne hat des dem DXer nicht immer leicht gemacht in den letzten Wochen. Besonders als VK0EK qrv war und man versuchte den einen oder anderen neuen Slot, Band oder Mode ins Logbuch zu bekommen. Es galt also die Bänder und das DX-Cluster stets zu beobachten und wenn es passte sich in das Pileup zu stürzen.

VK0EK_EndeNun ist VK0EK QRT! Auf der DXA Webseite von VK0EK steht die Zeit nun auf 0:0:0. Das Team von VK0EK ist just kurz vor Perth und ich konnte sie noch auf der Rückreise als ZL/VK0LD/mm auf dem 40m-Band loggen.

Es waren wirklich einige aufreibende Wochen und als FT4JA noch mit auf die Bänder rückte gab es noch mehr Gedränge, obwohl sich beide DXpeditionen optimal abstimmten, um sich nicht gegenseitig in die Quere zu kommen. Das machte beide DXpeditionen auch so spannend und professionell. Mein persönliches Interesse war aber eher bei VK0EK, da gerade die Bedingungen es einem nicht so leicht machen. FT4JA war im Gegensatz stets gut zu hören und hatte auch damit ein überwältigendes Pileup erzeugt, so dass manchmal VK0EK ins Abseits geriet. Doch für den ambitionierten Dxer war das manchmal die Stunde auch auf höheren Bändern mit 100W nach Heard Island durchzudringen. Leider waren die Signale oft zu schwach für RTTY. Das wäre noch das letzte Highlight gewesen wenigstens in allen wichtigen Modes VK0EK zu arbeiten, aber dann muss ich und viele andere DXer wieder lange warten, bis zum meist einsamsten und entferntesten Ort der Welt eine neu DXpedition aufbricht.

Danke an das Team von VK0EK für die Anstengungen…

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: